• Archiv
  • Marianne Strzeletz
  • John-Philipp Horn
  • John-Philipp Horn

Ubud

Ubud ist der kulturelle Höhepunkt und Touristenzentrum auf Zentralbali.

Reisterrassen auf Bali
#author#Marianne Strzeletz#/author#Reisterrassen auf Bali

Ubud ist noch immer eine Künstlerstadt und ist bei Reisenden zu einem absoluten Reise-Highlights auf Rundreise in Indonesien geworden. Zahlreiche Künstler wie Holzschnitzer, Maler, Musiker und Tänzer haben sich hier niedergelassen, was zu einem enormen Angebot an Kunsthandwerk, Museen, Galerien und kulturellen Aufführungen geführt hat. In der Stadt kann man vielerorts allabendlich balinesischen Tanzaufführungen und mindestens einmal pro Woche Tempelfesten oder anderen religiösen Zeremonien beiwohnen.

Ubud selbst ist umgeben von fruchtbarer Landschaft und idyllischen Reisfeldern, die man auf schmalen Pfaden mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden kann.

Erkunden Sie Ubud auf Bali auf Ihrer Reise in Indonesien:

Museen

Kunsthandwerker in Ubud
#author#David Fleischer#/author#Kunsthandwerker in Ubud

Auf dem Markt sowie den größeren Straßen in Ubud finden sich diverse Geschäfte mit Kunsthandwerk, Souvenirläden und Galerien. Der kleine Ort ist ein Touristenmagnet, dementsprechend richtet sich das Angebot vor allem an ausländische Kunden. Ubud kann mit einigen imposanten Galerien und Museen aufwarten, denen man auf jeden Fall einen Besuch abstatten sollte.

  • Dazu gehört das Museum Puri Lukisan; diese Gemäldegalerie wurde von dem niederländischen Maler Rudolf Bonnet eröffnet und zeigt moderne, einheimische Malerei.
  • Das Museum Neka Art ein Stück nördlich von Campuan, bietet in verschiedenen Pavillons zeitgenössische, balinesische Kunst. Themen dieser Malerei sind u. a. das Landleben, der Generationenwechsel sowie die Differenzen zu balinesischen Traditionen, die sich auf Grund des steigenden Tourismus entwickeln. Maler aus allen Teilen Indonesiens haben hier ihre Werke ausgestellt.
  • Ein weiterer, berühmter Einwohner Ubuds, Antonio Blanco, hat hier sein gleichnamiges Museum, das Blanco Renaissance Museum, errichtet. Auch als „Dali von Bali“ bekannt, schuf der Amerikaner mit spanisch-philippinischen Wurzeln eine Kunstgalerie, die wie ein Tempel anmutet. Sie wurde 1999 nach seinem Tod eröffnet.

Tanzveranstaltungen

Tanzveranstaltung in Ubud
#author#Archiv#/author#Tanzveranstaltung in Ubud

Nahezu jeden Tag finden diverse Tanzveranstaltungen in Ubud statt. In den Nachmittagsstunden werden die Karten in den Straßen verkauft, die Preise variieren dabei erheblich. Es kommt ganz auf den Ort und die Art der Veranstaltung an. Die Darbietungen beginnen nach Einbruch der Dunkelheit und dauern etwa zwei Stunden. Inhaltlich werden dann Kriegs- und Trance-Tänze dargeboten, sowie erzählerische Aufführungen oder Ballette.

Affenwald (Monkey Forest)

Monkey Forest in Ubud
#author#Archiv#/author#Monkey Forest in Ubud

Der Monkey Forest oder Affenwald im Süden der Stadt ist eine weitere Touristenattraktion. Hier leben einige hundert Makaken, vor denen man sich auf Grund ihrer Angriffslust in Acht nehmen sollte.

Der kleine Park besitzt einen alten Bestand von Banyanbäumen und ist für die Balinesen heilig. Kurz nach dem Einlass führen rechter Hand Stufen hinab zum Tempel Pura Beji. Daneben gibt es im Affenwald zwei weitere Tempel zu besichtigen: der Pura Dalem im Südwesten, der von Dämonenstatuen bewacht wird, und er Pura Prajapati im Osten.

Entdecken Sie auf Ihrer Reise in Indonesien die schönsten Highlights von Ubud:

– Anzeige –

Indonesien | Bali

Die Insel der Götter
12 Tage Tempel, Reisfelder, Landleben und Strände erkunden und stilvoll im Infinity-Pool entspannen

  • Mehrere Nächte an einem Ort mit Freiraum für eigene Erkundungen und optionale Aktivitäten
  • Die Tempel Balis: Besakih, Tirta Empul und Tanah Lot
  • Entspannung in komfortablen Unterkünften